Plasmaaktivierung von PTFE mit dem piezobrush PZ3

Oberflächenbehandlung von Polymere

Unsere Plasmaanlagen sind sehr gut für die Oberflächenbehandlung von Polymere (Kunststoff) geeignet. Ziel der Behandlung ist eine Plasmaaktivierung und Plasmareinigung, um Polymere so für Folgeprozesse, wie z.B. Bedrucken, Lackieren oder Kleben vorzubereiten.

Häufig besitzen Polymere wie z.B. Polypropylem oder Polyethylen eine geringe Oberflächenenergie. Dies führt beim Bedrucken zu Haftungsproblemen, so dass die aufgedruckte Tinte leicht abgerieben werden kann oder, dass die Farbe überhaupt nicht an der Oberfläche haftet. Um dem entgegenzuwirken werden Polymere mit Plasma behandelt. Insofern es sich um temperaturempfindliche Materialien handelt, können diese mit kaltem Atmosphärendruckplasma behandelt werden, da so kein Temperatureintrag auf das Material wirkt.

 

Polymere

Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen.