Titel Image

Oberflächenreinigung mit Plasma

Auf fast allen Oberflächen gibt es für das menschliche Auge unsichtbare Feinverschmutzungen, die die Weiterverarbeitung von Oberflächen wie Kleben, Drucken, Lackieren oder Beschichten stark beeinträchtigen. Diese feinen Verunreinigungen auf Metallen, Kunststoffen oder anorganischen Materialien können durch Oberflächenreinigung mit Plasma ohne den Einsatz von zusätzlichen Chemikalien entfernt werden. Im Gegensatz zur Plasmabeschichtung oder zum Plasmaätzen wird die Oberfläche des Werkstücks nicht entfernt oder zusätzlich beschichtet, sondern nur modifiziert.

Oberflächenreinigung

Our Jobs

Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung