piezobrush PZ2 Plasma Handgerät
Piezobrush®

Piezobrush® PZ2

Plasmahandgerät mit modernster Piezotechnologie

Um Geräte zu entwickeln die besonders durch ihre kompakten Ausmaße überzeugen haben wir die PDD®– Technologie entwickelt. PDD steht dabei für Piezoelectric Direct Discharge. Sie basiert auf der direkten, elektrischen Entladung an einem offen betriebenen piezoelektrischen Transformator (PT).

Relyon Plasma piezobrush® PZ2

Relyon Plasma Piezobrush® PZ2

Durch die PDD®– Technologie wird eine niedrige Eingangsspannung transformiert. Es entsteht eine hohe, elektrische Feldstärke. Das umgebende Prozessgas – typischerweise Luft – wird dissoziiert und ionisiert.

Die Vorteile der direkten Entladungsansteuerung liegen auf der Hand: Die Anregung der Gasmoleküle ist hocheffizient und sicher. Dabei ist die Leistungsdichte des kompakten Gerätes enorm hoch. In der Praxis werden Bearbeitungsleistungen erreicht, die bislang nur von wesentlich größeren Anlagen möglich waren. Ideal für manuelle Anwendungen in Labors, der Medizintechnik, dem Gewerbe und der Industrie.

Der piezobrush® ist für Endanwender konzipiert. Besondere Aufmerksamkeit hat Relyon Plasma dabei Benutzbarkeit und Anwendungsfreundlichkeit zukommen lassen. Der piezobrush® erfordert keine spezialisierten, technischen Kenntnisse und keine aufwändige Infrastruktur.

Standardgerät für den manuellen Gebrauch

Der Piezobrush® ist als effizientes Handgerät konzipiert. Bei einer maximalen Leistungsaufnahme von 30 W wird kaltaktives Plasma mit einer Temperatur von ~ 50°C erzeugt. Der piezobrush® zeichnet sich durch seine wartungsarme Bauweise aus. Alle Einzelkomponenten sind langfristig haltbar und müssen nicht getauscht bzw. gewartet werden.

piezobrush® PZ2 Handgerät mit Düsensatz

Piezobrush® PZ2 Handgerät mit Düsensatz

Der Piezobrush® eignet sich ganz besonders auch für den Einsatz im professionellen Modellbau und der manuellen Montage von Kleinserien. Durch die bei Einwirkung von kaltem Plasma entstehende Oberflächenaktivierung wird das Verkleben von Kunststoffen erleichtert.

Durch die Oberflächenaktivierung mit kaltaktivem Plasma ist zum Beispiel die gleichzeitige Aktivierung von PSA (pressure sensitive adhesive) und Substratoberfläche möglich. Die Haftung von Lacken im Automotive-Anwendungsfeld oder auf Polypropylen wird optimiert.

Aber auch beim Verkleben mit Epoxidharzkleber von Materialien wie Glas, GFK, ABS und anderen Kunststoffen wird die Verbindungskraft durch die Vorbehandlung mit dem piezobrush® Handgerät erhöht.

Dank einer sehr geringen thermischen Belastung lassen sich hervorragend im Modellbau gängige Werkstoffe behandeln – etwa Holz und verschiedene Papiersorten beim Verkleben mit Poweralleskleber.

Sie arbeiten in Labor, Medizin oder Lebensmittelindustrie?

Dann wissen Sie, wie wichtig eine keimfreie und hygienische Arbeitsumgebung ist. Der Piezobrush® erlaubt die einfache Keimreduktion verschiedenster Oberflächen wie Glas, Kunststoff oder Metallen und kann daher bei mikrobiologischen, medizinischen, mikrofluidtechnischen oder lebensmitteltechnischen Abläufen hervorragend unterstützen.

Piezobrush® PZ2 OEM Modul

Die Anwendungsbreite der PDD® Technologie ist enorm. Industrie, Medizintechnik, Wasser- und Luftqualität sind nur einige der attraktiven Potentiale.

piezobrush® PZ2 Plasma Handgeraet, OEM Modul

Piezobrush® PZ2 Plasma Handgeraet, OEM Modul

Sondervarianten und Einbettung in Ihre Anwendung der PDD® Basistechnologie können wir gemeinsam mit Ihnen projektbezogen durchführen. Durch die hohe Effizienz und Kompaktheit und die niedrige Betriebsspannung können wir schnell Ihren spezifischen Prototyp fertigstellen. Der Weg zu Ihrem Serienprodukt ist so nicht weit. Sprechen Sei uns einfach an!

Downloads

  • DatumBeschreibungSpracheDownload
    2016piezobrush PZ2 BetriebsanleitungMLBetriebsanleitung
    2016piezobrush PZ2 DüsenMLDüsen
    2017piezobrush PZ2 BroschüreDEBroschüre
Kontakt