Piezobrush PZ2 Plasma Handgerät
piezobrush®PZ2 Plasma-Handgerät

piezobrush® PZ2

Plasma-Handgerät für den manuellen Gebrauch

Relyon Plasma piezobrush PZ2 Plasma-Handgerät

Der piezobrush® ist als effizientes Plasma-Handgerät konzipiert, das sich ganz besonders für den Einsatz in Laboren, im professionellen Modellbau und der manuellen Montage von Kleinserien eignet. Durch die bei Einwirkung von kaltem Plasma entstehende Oberflächenaktivierung wird das Verkleben von Kunststoffen erleichtert.

Ebenso wird die Haftung von Lacken im Automotive-Anwendungsfeld oder auf Polypropylen hierdurch optimiert. Aber auch beim Verkleben mit Epoxidharzkleber von Materialien wie Glas, GFK, ABS und anderen Kunststoffen wird die Verbindungskraft durch die Vorbehandlung mit dem piezobrush® Handgerät erhöht. Dank einer sehr geringen thermischen Belastung lassen sich zudem im Modellbau gängige Werkstoffe wie etwa Holz und verschiedene Papiersorten beim Verkleben mit Poweralleskleber hervorragend behandeln.

Bei einer maximalen Leistungsaufnahme von 30 W wird kaltaktives Plasma mit einer Temperatur von ~ 50°C erzeugt. Der piezobrush® zeichnet sich durch seine wartungsarme Bauweise aus. Alle Einzelkomponenten sind langfristig haltbar und müssen nicht getauscht bzw. gewartet werden.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen >>

 

Anwendungsgebiet

  • Professioneller Modellbau (Automotive, Medizintechnik und Industrie)
  • 3D-Druck
  • Montage von Kleinserien
  • Forschung der Medizin- und Lebensmittelindustrie
  • Entwicklung und Optimierung  von Fertigungsabläufen in der Elektrotechnischen Industrie
  • Zahntechnische Labore
  • Bei mikrobiologischen, medizinischen, mikrofluidtechnischen oder lebensmitteltechnischen Abläufen

Einsatzmöglichkeiten

  • Aktivieren von Oberflächen zum Verkleben verschiedenster Grundwerkstoffe
  • Oberflächenbehandlung
  • Feinstreinigung
  • Keimreduzierung auf Trägerwerkstoffen wie Glas, Kunststoff und Metallen
  • Reduzierung von Oxidschichten

Kundenreferenzen

Durch die Mikroreinigung und Aktivierung von Oberflächen mit dem piezobrush PZ2 konnten wir die Qualität unserer Klebungen verbessern. Diese wurden dadurch langlebiger und belastbarer, wodurch wir unseren Kunden qualitativ sehr hochwertige Produkte anbieten können. Die Anwendung des Gerätes ist simpel und auch unsere Teile mit kleiner und komplizierter Baumform lassen sich problemlos behandeln. Der technische Support stand uns jederzeit telefonisch kompetent zur Verfügung und verhalf uns stets zu einer sinnvollen Lösung.Andreas Nellis – PIL Sensoren GmbH

 

Ausführliche Kundenberichte >>

 

Technische Daten

  • Elektrischer Anschluss 110 – 240 V / 50 – 60 Hz / 15 V DC
  • Leistungsaufnahme max. 30 W
  • Gewicht 180 g
  • Plasmatemperature <50 ° C
  • Typischer Behandlungsabstand 2 – 10 mm
  • Typischer Behandlungsbreite 5 – 20 mm
  • Design Integrationseinheit mit oder ohne externen Gasanschluss

Düsen

Unterschiedliche Oberflächen müssen mit dem jeweils passenden Zubehör aktiviert werden, um am Ende ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Zubehörsortiment für unser Plasma-Handgerät piezobrush® PZ2 an.

Standard Düse

Standard Düse piezobrush PZ2

Standard Düse

Die Standard Düse des piezobrush® PZ2 ist, wie der Name schon sagt, die Düse für Allround Aufgaben auf nicht leitfähigen Substraten (z.B. Kunststoffe).

Nearfield Düse

Nearfield Düse piezobrush PZ2

Nearfield Düse

Die Nearfield Düse ist speziell für Aktivierung leitfähiger Substrate (z.B. Metalle) oder leitfähiger Polymere.

Multigas & Nadeldüse

Multigas- und Nadeldüse piezobrush PZ2

Multigas- und Nadeldüse

Die Multigas-Düse kann grundsätzlich in zwei Betriebsmodi verwendet werden – ohne und mit externer Gaszuführung. Für den seitlichen Gasanschluss der Nadel-Schutzkappe liegt ein Silikonschlauch (Außendurchmesser 4 mm) im Lieferumfang bei. Für den Betrieb getestet sind die Gase Stickstoff, Argon und Helium. Durchflussbereich: ca. 0,5 bis 3,0 Liter/Minute. Durch Abschrauben der vorderen Nadelschutzkappe wird die innenliegende Elektroden-Nadel freigelegt. Zum Behandeln von schmalen Nuten, Bohrungen oder sonstigen Hohlräumen kann hier mit der Nadel eine sehr feine Bearbeitung erfolgen.

Weitere Infos zu den Düsen >>

 

Technologie – Plasma-Handgerät mit Piezotechnologie

Um Geräte zu entwickeln, die besonders durch ihre kompakten Ausmaße überzeugen, haben wir die PDD®– Technologie entwickelt. Dabei steht PDD für Piezoelectric Direct Discharge. Sie basiert auf der direkten, elektrischen Entladung an einem offen betriebenen piezoelektrischen Transformator (PT).

Relyon Plasma piezobrush® PZ2 Plasma-Handgerät

Relyon plasma piezobrush® PZ2

Durch die PDD®– Technologie wird eine niedrige Eingangsspannung transformiert. Somit entsteht eine hohe, elektrische Feldstärke, wodurch das umgebende Prozessgas – typischerweise Luft – dissoziiert und ionisiert wird.

Die Vorteile der direkten Entladungsansteuerung liegen auf der Hand: Die Anregung der Gasmoleküle ist hocheffizient und sicher. Dabei ist die Leistungsdichte des kompakten Gerätes enorm hoch. In der Praxis werden Bearbeitungsleistungen erreicht, die bislang nur mit wesentlich größeren Anlagen möglich gewesen sind. Ideal für manuelle Anwendungen in Labors, der Medizintechnik, dem Gewerbe und der Industrie.

Der piezobrush® ist für Endanwender konzipiert. Dabei hat Relyon Plasma besonderen Wert auf die Benutzbarkeit und Anwendungsfreundlichkeit gelegt. Somit erfordert der piezobrush® keine spezialisierten, technischen Kenntnisse und keine aufwändige Infrastruktur.

Das Herzstück des Plasmahandgerätes bildet der CeraPlas HF-Plasmagenerator, von TDK Electronics, ein direktes Hochspannungsentladungs-Bauelement für die Plasmaerzeugung. Der piezoelektrische HF-Plasmagenerator bietet eine hohe Ionisierungrate und eine wirksame Ozongenerierungsrate sowie eine Multigas-Zündung, einen geringen Stromverbrauch und keine Magnetfelder.

piezobrush® PZ2 OEM Modul

Die Anwendungsbreite der PDD® Technologie ist enorm. Industrie, Medizintechnik, Wasser- und Luftqualität sind nur einige der attraktiven Potentiale.

piezobrush® PZ2 Plasma Handgeraet, OEM Modul

Piezobrush® PZ2 Plasma Handgeraet, OEM Modul

Des Weiteren können wir gemeinsam mit Ihnen spezielle Varianten entwickeln und die Einbettung der PDD® Basistechnologie in Ihre Anwendung nach Ihren individuellen Projekten und Anforderungen realisieren. Durch die hohe Effizienz und Kompaktheit und die niedrige Betriebsspannung können wir schnell Ihren spezifischen Prototyp fertigstellen. Der Weg zu Ihrem Serienprodukt ist so nicht weit. Sprechen Sie uns einfach an!

Den piezobrush® PZ2 als Leihgerät

Sie möchten unser piezobrush® PZ2 Plasma-Handgerät testen? Kein Problem – unseren piezobrush® PZ2 gibt es auch als Leihgerät. Gegen eine Leihgebühr senden wir Ihnen den piezobrush® PZ2 zu und Sie testen das Gerät direkt bei Ihnen vor Ort in Ihrem individuellen Arbeitsumfeld. Wenn Sie der piezobrush® PZ2 in der Testphase überzeugt hat, rechnen wir Ihnen die Leihgebühr selbstverständlich auf den Kaufpreis an. Andernfalls können Sie das Leihgerät am Ende der Testphase einfach an uns zurück senden.

Leihgerät anfragen >>

Downloads

  • DatumBeschreibungSpracheDownload
    2018piezobrush PZ2 BetriebsanleitungMLBetriebsanleitung
    2018piezobrush PZ2 DüsenMLDüsen
    2017piezobrush PZ2 FlyerDEFlyer
Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung