Online Shop

piezobrush® PZ3-i mit CAN-Bus-Schnittstelle (ohne Module)

Kompakte Plasmaintegration

Die kompakte Plasmaintegration piezobrush® PZ3-i eignet sich für die Integration in Fertigungsanlagen und damit für eine automatisierte Oberflächenbehandlung mit Atmosphärendruckplasma.

Bitte beachten Sie, dass das Gerät nur in Verbindung mit einem der fünf Module funktionsfähig ist.

Im diesem piezobrush® PZ3-i Paket enthalten:

  • Plasmaerzeuger/Integrationseinheit (bestehend aus Treibereinheit und Modulträger)
  • Verbindungsleitung zwischen Treibereinheit und Modulträger (Länge 0,3 m)
  • Montageschrauben (2 Stück M3x30, 1 Stück M3x6)

Nicht enhalten:

3.280,00 

Lieferzeit: Verfügbar ab 1. Februar 2023

Artikelnummer: 1000700001 Kategorien: ,

Beschreibung

Die piezobrush® PZ3-i Plasmaintegration wurde für die Einbindung in neue und bestehende Fertigungsanlagen entwickelt. Das Plasmagerät erzeugt basierend auf der Piezoelectric Direct Discharge (PDD®) Technologie und erzeugt kaltaktives Plasma. Die Plasmalösung wurde besonders kompakt, sicher und energieeffizient konzipiert. Durch die Verwendung von Atmosphärendruckplasma wird die Oberflächenenergie auf vielen Materialien erhöht und dadurch die Benetzbarkeit verbessert.

Anwendungsbeispiele:

Inkjet-, Kennzeichnungs- und Tampondruck
Dosiertechnik, z.B. bei der Gehäuseverklebung
Klebe- und Kennzeichnungsanwendungen in der
Labor- und Medizintechnik
Laminierprozesse, z.B. in der Verpackungstechnik
Optimierung von Klebeprozessen
Gezielte Verbesserung der Benetzbarkeit
Alternative zu chemischen Primern, Beflammungs-
prozessen, chemischem und mechanischem Anrauen
Mikrobiologie, Mikrofluid- und Lebensmitteltechnik

Detaillierte Produktinformationen finden Sie auf der Produktseite piezobrush® PZ3-i.

Zusätzliche Informationen

Elektrischer Anschluss

24 V DC

Gewicht

380 g (industrial metal housing)

Plasmagastemperatur

< 50 °C

Prozesskontrolle

Communication interface,
status monitoring

Typische Behandlungsgeschwindigkeit

1 – 15 mm/s (fine cleaning),
10 -150 mm/s (bonding),
100 – 1500 mm/s (printing)

Typischer Behandlungsabstand

2 – 10 mm

Typische Behandlungsbreite

5 – 29 mm (compressed air), up to 50 mm
(nitrogen), modularly expandable

Aktivierungseffizienz

90 m²/kWh

Downloads

DescriptionLanguageDownload
Flyer piezobrush® PZ3-iENFlyer
Flyer piezobrush® PZ3-iFRFlyer
Comparison piezobrush® PZ2-i and piezobrush® PZ3-iENFlyer
Press release piezobrush® PZ3-iFRPress release
Paper: Application of Nitrogen Piezoelectric Direct Discharge
ENPaper
Manual piezobrush® PZ3-iMLManual
Whitepaper piezobrush® PZ3: endurance test for standard moduleENWhitepaper

Das könnte dir auch gefallen …

Kontakt
close slider

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen.

    Spamschutz - bitte Ergebnis eingeben: