Oberflächenbehandlung von Metallen mit atmosphärischem Plasma
Oberflächenbehandlung von Metallen

Oberflächenbehandlung von Metallen

Die Oberflächenbehandlung von Metallen ist in vielen Industriebereichen bereits fest implementiert und auch dringend erforderlich. Ziel der Oberflächenbehandlung ist hauptsächlich die Reinigung, Oxidreduzierung und Vorbehandlung des jeweiligen Metalls. Dies dient insbesondere dazu durch die Feinstreinigung der Metalle eine maximale Benetzbarkeit zu erzielen und die Haftung zu optimieren.

Mit Atmosphärendruckplasma werden typische Metalle wie z.B.

  • Aluminium
  • Aluminium / Magnesium Legierungen
  • Edelstahl
  • Kupferlegierungen
  • Silberlegierungen

gereinigt, reduziert und vorbehandelt.

Praxisbeispiel Behandlung von Edelstahl

In unserem untenstehenden Beispiel sehen Sie eine Edelstahlplatte, bei der die linke Hälfte mit dem piezobrush PZ2 behandelt wird. Das Ziel der Behandlung ist insbesondere die Feinstreinigung der Oberfläche, um eine bessere Benetzbarkeit zu erzielen.

Um das Ergebnis zu verdeutlichen verwenden wir eine Testtinte 48 nM. Beim Auftragen der Testtinte wird die erhöhte Benetzbarkeit der linken Seite der Edelstahlplatte im Vergleich zur nicht benetzten rechten Fläche sehr deutlich.

Oberflächenbehandlung mit eigenen Materialien testen

Sie möchten die Oberflächenbehandlung von Metallen an Ihren eigenen Materialien testen? Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Anwendungstechnik!

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung

Keyword Search

Relyon Plasma News

Relyon Plasma Publications

Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung