Oberflächenbehandlung von Metallen mit atmosphärischem Plasma
Oberflächenbehandlung von Metallen

Oberflächenbehandlung von Metallen

Die Oberflächenbehandlung von Metallen ist in vielen Industriebereichen bereits fest implementiert und auch dringend erforderlich. Ziel der Oberflächenbehandlung ist hauptsächlich die Reinigung, Oxidreduzierung und Vorbehandlung des jeweiligen Metalls. Dies dient insbesondere dazu durch die Feinstreinigung der Metalle eine maximale Benetzbarkeit zu erzielen und die Haftung zu optimieren.

Mit Atmosphärendruckplasma werden typische Metalle wie z.B.

  • Aluminium
  • Aluminium / Magnesium Legierungen
  • Edelstahl
  • Kupferlegierungen
  • Silberlegierungen

gereinigt, reduziert und vorbehandelt.

Reinigen von Metalloberflächen

Schmier-, Kühl- und Trennmitteln sind im Produktionsprozess von metallischen Bauteilen oft unerlässlich, verursachen aber Verunreinigungen auf Funktionsflächen und beeinträchtigen somit Folgeprozesse wie Kleben, Bedrucken, Umspritzen, etc.

Selbst nach konventionellen Waschprozessen ist die Benetzbarkeit der Oberflächen durch Rückstände häufig noch negativ beeinflusst. Durch eine Behandlung dieser Flächen mit dem inlinefähigen plasmabrush PB3 System wird die Qualität von Folgeprozessen gesichert indem bestehende Verunreinigungen entfernt werden.

Vergleich einer generierten Plasmaflamme im diffusen Betriebsmodus (links) und bei einer Lichtbogenübertragung auf eine geerdete Metalloberfläche.
Vergleich einer generierten Plasmaflamme im diffusen Betriebsmodus (links) und bei einer Lichtbogenübertragung auf eine geerdete Metalloberfläche.

Des Weiteren besteht bei diesem System die Möglichkeit durch die Übertragung des elektrischen Lichtbogen auf das geerdete Metallsubstrat eine noch effektivere Reinging sowie eine mikroskopische Aufrauhung der Funktionsfläche zu erzielen. Letzteres führt zu einer größeren Oberfläche und somit zu einer noch besseren Anhaftung von Klebe-, Verguss- oder Dichtmassen. Durch den speziellen Modus des übertragenen Lichtbogens können so besonders kritische Folgeprozesse schnell und effektiv optimiert werden. Auch die Entfernung von Oxidschichten wird mit diesem Verfahren möglich und kann den Einsatz von aufwendigen und umweltschädlichen chemischen Bädern ersetzten.

Praxisbeispiel Behandlung von Edelstahl

In unserem untenstehenden Beispiel sehen Sie eine Edelstahlplatte, bei der die linke Hälfte mit dem piezobrush PZ2 behandelt wird. Das Ziel der Behandlung ist insbesondere die Feinstreinigung der Oberfläche, um eine bessere Benetzbarkeit zu erzielen.

Um das Ergebnis zu verdeutlichen verwenden wir eine Testtinte 48 mN/m. Beim Auftragen der Testtinte wird die erhöhte Benetzbarkeit der linken Seite der Edelstahlplatte im Vergleich zur nicht benetzten rechten Fläche sehr deutlich.

Weitere Anwendungsbeispiele

Anwendungsbericht: SITA Messtechnik GmbH

Im folgenden Anwenderbericht untersucht SITA Messtechnik die Effizienz und Wirkung der Plasmareinigung von Edelstahlblechen mithilfe der Fluoreszenzmessung.

Im folgenden Anwenderbericht untersucht SITA Messtechnik die Effizienz und Wirkung der Plasmareinigung von Edelstahlblechen mithilfe der Fluoreszenzmessung.

Klebeeigenschaften von Haftklebstoffen auf Haushaltsgeräten

Demonstration of cohesive failure on CC sheet after PZ2 treatment of Astorplast.

Wie verbessert sich die Adhäsion von Haftklebstoffe auf beschichteten Stahlblechen durch Plasma?

0 Kommentare

Reduktion von Metalloberflächen mit atmosphärischem Plasma

Reinigen von Oberflächen mit Plasma

Atmosphärisches Plasma eignet sich hervorragend zur Reinigung und Reduktion von vielfältigen metallischen Oberflächen.

0 Kommentare

Kunststoffe mit Metallen verbinden

Kunssttoffe mit Metallen verbinden

Die Plasmadust- Technik von relyon plasma ermöglicht die materialschonende Abscheidung pulverförmiger Kunststoffe auf dem Metall

0 Kommentare

Oberflächenbehandlung mit eigenen Materialien testen

Sie möchten die Oberflächenbehandlung von Metallen an Ihren eigenen Materialien testen? Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Anwendungstechnik!

Jetzt Kontakt aufnehmen >>
Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung