Titelbild
Produktabkündigung des piezobrush® PZ2 und piezobrush® PZ2-i

Produktabkündigung des piezobrush® PZ2 und piezobrush® PZ2-i

Zum 30.11.2021 kündigen wir das Handgerät piezobrush® PZ2 ab. Das Nachfolgemodell piezobrush® PZ3 mit den zugehörigen Wechselmodulen Standard und Nearfield steht ab sofort zur Verfügung. Ebenfalls zum 30.11.2021 kündigen wir den piezobrush® PZ2-i ab. Die neue Integrationslösung piezobrush® PZ3-i wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 verfügbar sein.

Die neue Produktgeneration bietet für Anwender verschiedene Vorteile:

piezobrush® PZ2 vs. piezobrush® PZ3

Der piezobrush® PZ3 wurde als Nachfolger des piezobrush® PZ2 konzipiert. Die Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die jeweiligen Vorteile der beiden Geräte.

piezobrush® PZ2

  • Handgerät mit Stromversorgung
  • Austauschbare Düsen
  • Keine Prozesskontrolle möglich
Piezobrush PZ2 als Leihgerät testen

piezobrush® PZ3

  • Handgerät mit Stromversorgung
  • Auswechselbares Piezomodul
  • Prozesskontrolle durch: Stopwatch, Countdown, Metronome
piezobrush® PZ3
110-240 V / 50-60 Hz
max. 30 W
170 g
57 dB
< 50 °C
4 cm²/s
2 – 10 mm
20 mm
Standard, Nearfield,
Multigas / Nadel
Argon, Helium und
Stickstoff
Elektrischer Anschluss
Leistungsaufnahme
Gewicht
Geräuschpegel
Plasma-Temperatur
Geschwindigkeit
Behandlungsabstand
Max. Behandlungsbreite
Standardmodule
Sondermodule
Betrieb mit Edelgas
110-240 V / 50-60 Hz
max. 18 W
110 g
45 dB
< 50 °C
5 cm²/s
2 – 10 mm
29 mm
Standard und Nearfield
nicht vorhanden
noch nicht möglich
Kontakt
close slider

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?


    Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen.