Titel Image
Plasmabehandlung von Folien

Plasmabehandlung von Folien

Gen-Plus verfolgt das Ziel neue Innovationen im Bereich Formulierungs- und Technologiekonzepte für die pharmazeutische Industrie im Auftrag voranzutreiben. Das F&E-Labor entwickelt feste und halbfeste Arzneiformen sowie Pflaster- und Dünnfilme von der Idee bis zu Klinikmustern unter GMP Bedingungen. Das Plasma Handgerät piezobrush PZ2 wird dabei für die Plasmabehandlung von Folien aus Polyethylen und Polypropylen verwendet.

Gen Plus Logo
Gen-Plus entwickelt transdermale Pflaster. Wir applizieren verschiedene Substanzen auf Dünnschichtprodukte. Die Koronabehandlung mit dem piezobrush PZ2 ermöglicht eine bessere Haftung der Substanzen auf der Folie. Der piezobrush ist einfach zu bedienen und praktisch in der F&E-Laborumgebung einsetzbar.Juraj Jerkovic - Gen-Plus GmbH & Co. KG

Sie möchten weitere Informationen zu unserem piezobrush PZ2?

Jetzt Kontakt aufnehmen >>

Keyword Search

Relyon Plasma News

Relyon Plasma Publications

Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung