Titelbild
Polyethylenterephthalat (PET)
« Back to Glossary Index

Polyethylenterephthalat (PET)

Polyethylenterephthalat (PET) ist ein thermoplastischer Kunststoff aus der Familie der Polyester. PET hat vielfältige Einsatzbereiche und wird unter anderem zur Herstellung von Kunststoffflaschen (PET-Flaschen), Folien und Textilfasern verwendet. PET hat gute mechanische Eigenschaften.

Oberflächenenerige und Kontaktwinkel

Die folgende Tabelle zeigt die Wirkung der Plasmabehandlung mit dem Plasma System plasmabrush PB3 auf dem Material A-PET.

Material: Polyethylenterephthalat Oberflächenenergie Kontaktwinkel H2O
Unbehandelt 48,0 mN/m 75,0°
5 Minuten nach der Plasmabehandlung 74,5 mN/m 20,5°
1 Stunde nach der Plasmabehandlung 74,5 mN/m 22,0°
2 Stunden nach der Plasmabehandlung 74,5 mN/m 19,0°
4 Stunden nach der Plasmabehandlung 73,5 mN/m 22,5°

Anwendungsgebiet

Als Textilfaser wird PET eingesetzt, da es knitterfrei, reißfest und witterungsbeständig ist. Die Faser nimmt nur sehr wenig Wasser auf und ist geeignet als Stoff für Sportkleidung, die schnell trocknen muss. PET wird auch zur Herstellung sehr dünner hochtransparenter Folien benutzt.

« Back to Glossary Index
Kontakt
close slider

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?


    Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen.