Titel Image
Hydrophil

Hydrophil

Hydrophil  bedeutet wortwörtlich übersetzt wasserliebend, was besagt, dass ein Stoff stark mit Wasser (oder anderen polaren Stoffen) wechselwirkt. Wenn man von hydrophilen Oberflächen spricht, sind diese immer von einem meistens nicht sichtbaren Wasserfilm bedeckt. Die meisten Metalle sind hydrophil, ebenso Glasoberflächen. Hydrophile Oberflächen haben gegenüber Wasser Kontaktwinkel nahe 0°.

Implantat vor und nach der Plasmabehandlung

Implantat vor der Plasmabehandlung hydrophob (links) und hydrophil nach der Plasmabehandlung (rechts)

Das Gegenteil von hydrophil ist hydrophob. Ziel der Plasmabehandlung ist es oft hydrophobe Oberflächen in einen hydrophilen Zustand zu überführen, da dann Kleber, Lacke etc. besser haften und eine Qualitätssteigerung erreicht werden kann.

Keyword Search

Relyon Plasma News

Relyon Plasma Publications

Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung