Titelbild

Effektive Plasmavorbehandlung vor dem Verkleben von Kunststoffen

Plasmavorbehandlung vor dem Verkleben

Eine Plasmavorbehandlung verbessert die Qualität von Klebeergebnissen deutlich. Die bei Regiotape verwendete Plasmatechnik beruht auf dem Kaltplasmaprinzip. Hierbei werden elektrische Lichtbögen durch eine piezoelektrische Direktentladung erzeugt, die die zu behandelnde Oberfläche effektiv bearbeitet und behandelt. Durch Plasma funktionalisierte Oberflächen weisen eine deutliche Haftverbesserung auf und können auf einer Vielzahl von Materialien wie z.B. Metallen, Kunststoffen, Glas, Keramik, Holz und Textilien eingesetzt werden. Je nach Werkstoff erreicht man durch eine Plasmavorbehandlung eine Erhöhung der Haftkraft von bis zu 132 Prozent. 

Regiotape arbeitet in verschiedenen Bereichen mit dem piezobrush® PZ3 von relyon plasma. Das Unternehmen setzt das Handgerät zur Vorbehandlung von Kundenmaterialien, zur Haftverbesserung und Ermittlung der passenden Klebebänder und Klebstoffe und zur Reinigung von Oberflächen vor dem Verkleben ein.

Hierfür stehen das Modul Standard für elektrisch nicht-leitfähige Materialien oder das Modul Nearfeld für ekektrisch leitfähige Materialien zur Verfügung, die je nach Fertigungsaufbau, Kundenanforderungen, Behandlungsfläche und Material zum Einsatz kommen. 

Durch immer neue Oberflächen, die im Automotive-, Aero-, Consumer- und Kunststoffbereich eingesetzt werden, haben sich die Anforderungen hinsichtlich der Verarbeitung und Verklebung in den letzten Jahren stark verändert. Neue Kunststoffmaterialien wie z.B. Carbon, Wood-Plastic-Composite (WPC), verschiedene Polyamide (PA) sowie niederenergetische Werkstoffe (PE, PP etc.) werden aus Design- und Kostengründen immer mehr mit der Klebetechnik verbunden. Da die Oberflächen jedoch für die Verankerung der Klebebänder und Klebstoffe teilweise eine schlechte Haftung bieten, ist die Bearbeitung der Oberfläche vor dem Verkleben maßgeblich für den Erfolg der Verklebung entscheidend.

Hier haben wir durch die Firma relyon plasma von einer Möglichkeit erfahren, die eine einfache und deutliche Erhöhung der Haftfähigkeit durch eine Plasmabehandlung möglich macht. Die Niedervolt-Kaltplasmageräte von relyon plasma sind ideal zur Konditionierung kritischer Oberflächen und zeigen eine hervorragende Haftungsverbesserung auf den genannten und vielen weiteren Oberflächen. Wir nutzen die Plasmageräte jetzt zur Verarbeitung von Serienaufträgen und zur Ermittlung von Haftungsanforderungen auf den verschiedensten Materialien und werden durch die positiven Ergebnisse immer wieder überrascht.<span class="su-quote-cite">Frank Hebel, Geschäftsführer der Regiotape GmbH</span>

Effiziente Plasmavorbehandlung vor dem Verkleben

Ein Beispiel zeigt die Vorbehandlung mit Plasma von PA 6.6. Eine Vorbehandlung mit Plasma erzielte eine Klebkraftverbesserung (Haftfähigkeit des 2K-Klebers) von 60 Prozent. 

Plasmavorbehandlung von PA 6.6 mit dem piezobrush PZ3
Die Vorbehandlung von PA 6.6 führt zu einer Klebkraftverbesserung von + 60%

Ein weiteres Beispiel zeigt die Plasmabehandlung an einer Carbon-Fahrradgabel, um die Haftfähigkeit für einen 2K-Kleber, der zum Einsetzen der Kugellagerschale verwendet wird, zu erhöhen. Zum Einsatz kam der piezobrush® PZ3 in Verbindung mit dem Modul Nearfield für leitende Oberflächen. Durch diese Plasmavorbehandlung erhöhte sich die Haftfähigkeit auf der Carbonaufnahme um mehr als 50 Prozent.

Vorbehandlung einer Carbon-Fahrradgabel mit dem Nearfield Modul

Über Regiotape

Die Regiotape GmbH ist ein herausragender Anbieter für Klebebandlösungen mit mehr als 28 Jahren Erfahrungsschatz. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf Innovationskompetenz, Kundenorientierung und technologisches Know-How. Neben einem breiten Produktportfolio, bestehend aus über 1.200 verschiedenen Klebebändern, Klebstoffen und Arbeitsschutzprodukten, bietet der Klebespezialist auch Dienstleistungen wie die Plasmavorbehandlung an.

www.regio-tape.de

Kontakt
close slider

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen.

    Spamschutz - bitte Ergebnis eingeben: