Titel Image
piezoFresh Ionisierungsmodul

piezoFresh Ionisierungsmodul

mit CeraPlas Technologie

Sie entwickeln Anwendungen wie zum Beispiel Schränke, Lüftungssysteme oder Abfallbehälter? Hierbei ist es Ihnen besonders wichtig Keime, Viren und Gerüche zu minimieren, bestenfalls sogar zu neutralisieren?

Durch die Integration von Plasmatechnologie in Form des piezoFresh Ionisierungsmoduls ist eine Geruchsbeseitigung und Keimreduzierung ganz einfach möglich! Dabei können Sie ganz auf zusätzliche Chemiakalien verzichten, da die PDD Technologie® auf einem physikalischen Prozess basiert. Das piezoFresh Ionisierungsmodul nutzt das Prinzip der elektrischen Entladung, wobei Gerüche etc. durch Aktivsauerstoff neutralisiert werden.

Die Besonderheit der PDD Technologie® ist, dass es eine sehr kompakte Form der Plasmaerzeugung für nichtthermisches Plasma bietet, das man auch unter dem Namen „kaltes Plasma“ kennt. Somit kann diese Technologie in Form des Ceraplas HF-Type, dem kleinsten piezolelektrischen Transformators im Sortiment, sehr platzsparend in den verschiedensten Anwendungen verbaut werden.

Anwendungsgebiet

Das Anwendungsgebiet ist breit gefächert. So sind Industrie, Medizintechnik, Wasser- und Luftqualität nur einige mögliche Beispiele. Besonders gut sind die platzsparenden Einheiten für eine Einbindung in Alltagsgegenstände wie z.B. Schränke, Staubsauger, Lüftungssysteme oder Abfallbehälter geeignet und bietet für den Endanwender maximalen Komfort in der Handhabung.

  • Kaffeemaschinen Reiniger mit Plasmatechnologie
    Kaffeemaschinen Reiniger mit Plasmatechnologie

Erst kürzlich wurde das piezoFresh Ionisierungsmodul in eine Schuh- und eine Kleiderbox integriert. Das Modul erzeugt Aktivsauerstoff erzeugt und neutralisiert so den Geruch der Schuhe bzw. Kleidungsstücke. Durch die jeweilige Aufnahme kann das Modul erkennen wie groß das Volumen der Box ist und die Menge an Aktivsauerstoff dementsprechend anpassen. Der Nutzer hat die Wahl zwischen vier verschiedenen Modi, die eine „schnelle“ Behandlung von fünf Minuten bis hin zu einer „intensiven“ Behandlung von fünf Stunden starten. Ein möglicher Modus ist zudem das „Belüften“. Hierbei strömt kontinuierlich alle 20 Minuten Aktivsauerstoff in die Box und die Schuhe / Kleidungsstücke werden aufgefrischt.

piezoFresh Ionisierungsmodul zur Geruchsreduzierung

Für ein optimales Ergebnis entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Ionisierungsmodul, das ganz nach Ihren spezifischen Anforderungen ausgestaltet ist. Hierbei bildet der Ceraplas HF-Type die Basis eines jeden Ionisierungsmoduls. Der dazugehörige Treiber ist individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, so dass Sie den für Ihre Anwendung optimalen Effekt erzielen. Durch eine auf Ihre Anwendung individualisierte Halterung fügt sich das Plasmamodul optimal in die jeweilige Anwendung ein.

Praxisbeispiel – Der Hailo ProfiLine Fresh L

In der Praxis ist ein Relyon Plasma Ionisierungsmodul bereits in den Deckel des Hailo ProfiLine Fresh L Abfallsammlers integriert. Bei Nicht-Benutzung strömt das Ionisierungsmodul automatisch alle 60 Minuten Aktivsauerstoff  aus, wodurch eine Dissoziation und Ionisierung der Luft stattfindet. Durch das Prinzip der elektrischen Entladung sind die Gerüche, Schimmelpilze, Viren und Keime anschließend bis zu 99 Prozent neutralisiert.

Hailo ProfiLine Fresh L mit Ionisierungsmodul von Relyon Plasma

Hailo ProfiLine Fresh L mit integriertem Ionisierungsmodul von Relyon Plasma

Die Energieversorgung des Ionisierungsmodul erfolgt über einen Akku mit einer Laufzeit von ca. vier Wochen. Dieser kann hierbei ganz einfach über einen USB-Anschluss aufgeladen werden oder auch dauerhaft an der Stromversorgung angeschlossen sein. Das Ionisierungsmodul ist durch eine spezielle Halterung optimal in den Deckel des Hailo Profiline Fresh L Abfallsammlers eingepasst. Durch dieses System ist eine sichere Integration der Plasmatechnologie in den Alltag spielend leicht möglich.

Technologie

Für besonders kompakte Plasmaerzeugung hat Relyon Plasma die PDD Technologie® (Piezoelectric Direct Discharge) entwickelt. Dabei basiert die PDD  Technologie® auf der direkten elektrischen Entladung an einem offen betriebenen piezoelektrischen Transformator (PT). Durch die PDD®– Technologie wird eine niedrige Eingangsspannung transformiert. Infolgedessen entsteht eine hohe, elektrische Feldstärke. Hierdurch wird das umgebende Prozessgas – typischerweise Luft – dissoziiert und ionisiert. Die Desinfektion erfolgt hauptsächlich durch die Oxidierung von geruchserzeugenden Molekülen und Mikroorganismen mit Ozon.

Vorteile

Hierbei liegen die Vorteile des Relyon Plasma Ionisierungsmoduls auf der Hand:

  • Klein, kompakt und leicht integrierbar
  • Breites Anwendungsgebiet (Schränke, Abfallsysteme, Spinde, etc.)
  • Einfache Möglichkeit zur Reduktion von Gerüchen, Keimen, Viren, Schimmelpilzen Pestiziden und Fungiziden
  • Extrem einfache Handhabung für den Endanwender
  • Sehr energieeffizient durch geringe Wärmeverluste
  • Sehr umweltfreundlich – keine Hilfsstoffe wie Chemikalien oder Additive notwendig
  • Einfacher Gebrauch
  • Zum Betrieb nur 24 V (Netzteil für Standard-Steckdose) nötig, keine Hochspannungszuleitung notwendig
  • Hocheffiziente und sichere Anregung der Gasmoleküle
  • Extrem hohe Leistungsdichte des kompakten Gerätes

Also worauf warten Sie? Integrieren Sie unsere Plasmatechnologie in Ihre eigenen Anwendungen und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen! Durch die hohe Effizienz, Kompaktheit und die niedrige Versorgungsspannung können wir schnell Ihren spezifischen Prototyp fertigstellen. Somit ist der Weg zu Ihrem Serienprodukt nicht weit.

Kontakt aufnehmen >>

Related Products & Accessories

Kontakt
close slider

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Online RechercheSocial MediaFachzeitschrift/PresseMesse/VeranstaltungEmpfehlung